Teilnahme - und Zahlungsbedingungen

1. Anmeldung
Nur schriftliche Anmeldungen sind verbindlich.

2. Seminar- und Ausbildungsgebühren

Die Seminar- und Ausbildungsgebühren bzw. die erste Rate ist vor Seminar- bzw. Ausbildungsbeginn zu entrichten. Auf der Überweisung geben Sie bitte unbedingt Ihren Namen, den Namen des Seminars bzw. der Ausbildung und den Beginn des Seminars / der Ausbildung an.

3. Abmeldung

3.1 Abmeldung allgemein

Die Abmeldung hat immer schriftlich zu erfolgen.

Sollten die Veranstalter gezwungen sein, ein Seminar bzw. eine Ausbildung abzusagen, so zahlt der Veranstalter die gezahlte Seminar- bzw. Ausbildungsgebühr in vollem Umfang zurück. Spesen werden nicht erstattet.

3.2 Inland

Bei einer Abmeldung von bis zu 2 Wochen vor Beginn des Seminars fallen für den Teilnehmer keine Stornierungsgebühren an.

Bei einer Abmeldung innerhalb der letzten 2 Wochen vor Seminar- bzw. Ausbildungsbeginn berechnen wir dem Teilnehmer 75,-- € zzgl. MwSt., für den Veranstalter entstanden Aufwand, z.B. Bereitstellung der Seminarunterlagen etc.

3.3 Ausland

Bei Seminaren und Ausbildungen im Ausland beträgt die Gebühr bei Abmeldung bis zu 4 Wochen vor Beginn: 200,-- € zzgl. MwSt. Bei Absage der Veranstaltungen von Seiten des Veranstalters werden ledigflich die Seminargebühren in vollem Umfang zurückerstattet, der Reisepreis hingegen nicht. Weitergehende Ansprüche gegenüber dem Veranstalter bestehen nicht.

4. Allgemeines

4.1 Belastbarkeit der Teilnehmer

Die Veranstalter weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle angebotenen Kurse keine Therapie darstellen und die Kursteilnahme eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraussetzt.

4.2 Verantwortung für Handlungen

Jeder Kursteilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltungen.

4.3 Verursachte Schäden

Für vom Teilnehmer verursachte Schäden haftet ausschließlich der Teilnehmer selbst.

Die Veranstalter haften lediglich für Schäden, die von diesem vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Für Schäden, die durch leichte Fahrlässigkeit verursacht wurden, wird keine Haftung übernommen.

4.4 Unterbringung und Verpflegung

Für die Unterbringung sowie die Verpflegung sorgt jeder Teilnehmer selbst, ausgenommen die Veranstaltungen, für die ausdrücklich Reise- und Verpflegungskosten in der jeweiligen Seminar- bzw. Ausbildungsbeschreibung im Katalog ausgewiesen werden.

4.5 Ausschluss von Teilnehmern

Sollten die Trainer bei einer Ausbildung gezwungen sein, einen Teilnehmer wegen grob gruppen- oder prozessstörendem Verhalten vom Kurs auszuschließen, so findet keine Rückerstattung, auch nicht anteilig, der Seminar- bzw. Ausbildungsgebühr statt. Dies gilt ebenso für Spesen, Reise- und Übernachtungskosten.

5. Gerichtsstand ist Essen.

6. Änderungen bleiben vorbehalten.

Essen, 01.08.2008


Rahmenverträge für die Kooperation mit Unternehmen senden wir Ihnen gern separat zu.